Der Renaissancegarten

Der Renaissancegarten wurde 1962 vom berühmten französischen Gartenarchitekten Ferdinand Duprat angelegt.

Er ist ganz klassisch aufgebaut mit Mittelachse, Springbrunnen, farbigem Kies, der französischen Lilie aus formgeschnittenem Buchsbaum und „Topiaries"-Figuren: aus Buchsbaum zugeschnittene Spiralen, Eichhörnchen, Pfauen und Pyramiden.

Das Trimmen der Figuren findet in der Zeit zwischen dem 10. und 20. Juli statt.